Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Eberl bindet Jantschke langfristig

Mönchengladbach: Eberl bindet Jantschke langfristig

Neuer Vertrag des Abwehrspielers ist bis zum 30. Juni 2021 gültig.
Fußball-Bundesligist Borussia  Mönchengladbach  hat  den  2018  auslaufenden  Vertrag  mit  Abwehrspieler Tony Jantschke (27) vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert. „Tony stammt aus  unserem  eigenen Nachwuchs. Längst  ist  er  Stammspieler  und Führungspersönlichkeit.  Wir freuen  uns,  dass  wir  ihn  auch  in  den  nächsten  Jahren  bei  uns  haben  werden“,  so Sportdirektor Max Eberl (Foto).

Tony Jantschke ist seit 2006 bei Borussia, am 29. November 2008  kam  er  zum  ersten  Mal  in  der  Bundesliga zum  Einsatz. Bisher  absolvierte  er insgesamt  236  Pflichtspiele  für  die  „Fohlen“.  Wegen  eines  Muskelfaserrisses  im linken  Oberschenkel  (Muskel/Sehnenübergang)  fällt  Jantschke  derzeit  auf unbestimmte Zeit aus, verpasst damit auch das Heimspiel am Samstag ab 18.30 Uhr gegen Borussia Dortmund.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg testet gegen Gladbacher „Fohlen“

Freundschaftsspiel am 30. August während der Länderspielpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.