Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Nach dem Frühstück nach Düsseldorf

Galopp: Nach dem Frühstück nach Düsseldorf

Acht Rennen auf der Bahn am Grafenberg bereits ab 11.35 Uhr.


Auf der Galopprennbahn in Düsseldorf geht es am Samstag etwas früher als gewohnt los. Bereits ab 11.35 Uhr stehen acht Prüfungen auf dem Programm. Höhepunkt ist ein mit 25.000 Euro dotiertes 2.100 Meter-Rennen für dreijährige Stuten.

Der Kölner Trainer Waldemar Hickst (Foto) ist im Achter-Feld mit gleich zwei Starterinnen vertreten: Diana Storm und Guiliana. Als Favoritin gilt allerdings die von Markus Klug (Köln-Heumar) vorbereitete Alicante.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Düsseldorfer Jockey Daniele Porcu schwer erkrankt

Gebürtiger Italiener hält sich bei seiner Familie in Mailand auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.