Startseite / Fußball / RL West: Rot-Weiß Oberhausen plant die Zukunft

RL West: Rot-Weiß Oberhausen plant die Zukunft

Udegbe, Nakowitsch und Reinert bleiben bei „Kleeblättern“.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen steckt aktuell mitten in den Personalplanungen für die kommende Spielzeit. Mit Torhüter Robin Udegbe (Foto) sowie Kai Nakowitsch und Dominik Reinert verlängerten jetzt gleich drei Leistungsträger ihre Verträge bei den „Kleeblättern“.

„Wir sind unter der Regie von Trainer Mike Terranova noch enger zusammengewachsen und weiter heiß auf jedes Spiel. Die starke Rückrunde wollen wir in der neuen Saison fortführen.“ sagt RWO-Schlussmann Udegbe.

Außerdem binden die Oberhausener Marvin Lorch an den Verein. Der 20-jährige Angreifer aus der eigenen Nachwuchsabteilung kam in dieser Saison viermal für die erste Mannschaft in der West-Staffel zum Einsatz. „Marvin hat sich konstant entwickelt, war geduldig und hat in seinen Einsätzen in der Regionalliga eine gute Leistung gezeigt. Wir freuen uns, dass Marvin bei uns bleibt und sich hier weiter entwickeln möchte“, so Jörn Nowak, Sportlicher Leiter von RWO.

Auf der eigenen U 19 rücken Kapitän Aaron Langen und Torjäger Tarik Kurt in den Kader der ersten Mannschaft auf.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Engelbrecht muss pausieren

Stürmer nach Beschwerden aus Klinik entlassen – Weitere Untersuchungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.