Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Tim Schwarma überrascht

Traben Berlin-Mariendorf: Tim Schwarma überrascht

Erfolg mit 146:10-Außenseiter – Doppelsieg für Wolfgang Nimczyk.
Berufs-Trabrennfahrer Tim Schwarma (Foto) aus Weeze gewann am Sonntag mit dem 146:10-Außenseiter Sean O’Malley ein mit 1.500 Euro dotiertes Rennen auf der Derbybahn in Berlin-Mariendorf. Zweiter wurde Champion Michael Nimczyk (Willich) mit der fünfjährigen Stute Fantasia Newport (65:10). Beide Pferde werden von Nimczyks Vater Wolfgang in Willich trainiert.

Kurz zuvor hatte sich auch „Goldhelm“ Michael Nimczyk schon mit dem siebenjährigen Wallach Lighten up Today (22:10), der dem Berliner Rennbahnbesitzer Ulrich Mommert gehört, in die Siegerliste in der Hauptstadt eingetragen. Der früher im Traber-Westen engagierte Dennis Spangenberg (Berlin) gewann als einziger Fahrer zwei Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Traben GE: Champion Michael Nimczyk schnürt Doppelpack

Schwächster Gesamtumsatz des Jahres: 18.425 Euro bei fünf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.