Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Hamburg: Unstoppable siegt zum Geldwechselkurs

Traben Hamburg: Unstoppable siegt zum Geldwechselkurs

Fünfjähriger Wallach gewinnt überlegen für Besitzerin Ursula Augst.
Bei der Fünf-Rennen-Veranstaltung am Freitag auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld gewann der fünfjährige Wallach Unstoppable aus dem Besitz von Ursula Augst (Sprockhövel) mit dem gebürtigen Niederländer Robbin Bot (Seppenrade/Foto) im Sulky als haushoher Favorit zum Geldwechselkurs (10:10). Überlegen mit dreieinhalb Längen verwies Unstoppable den 309:10-Außenseiter Dust All Over auf Rang zwei. Dritter wurde Tembo Bes (159:10).

Als einziger Fahrer kam Lokalmatador Kornelius Kluth (Hamburg) zu zwei Volltreffern. Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich) gewann ein Rennen, wurde außerdem einmal Zweiter und zweimal Vierter.

Der Wettumsatz lag nach fünf Prüfungen bei 32.112 Euro. Davon wurden 9.769 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Niederländischer Gast überrascht

Jan de Jong steuert 115:10-Außenseiter Frankel Stream zum Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.