Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Wegberg-Beeck: Knie-OP bei Kochan gut verlaufen

FC Wegberg-Beeck: Knie-OP bei Kochan gut verlaufen

24-jähriger Mittelfeldspieler beginnt bereits Montag mit Physiotherapie.

Die Knie-OP bei Nils Kochan von Regionalliga West-Aufsteiger FC Wegberg-Beeck ist gut verlaufen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler hatte sich vor Saisonbeginn im Testspiel beim Polizei SV Mönchengladbach (3:1) ohne Einwirkung des Gegners einen Kreuzband- und Meniskusriss zugezogen, als er im Kunstrasen hängen blieb.

Bereits am Montag beginnt Kochan eine Physiotherapie in einer Kölner Klinik. Nach vier Wochen auf Krücken wird er anschließend mit der Reha beginnen. „Ich werde so hart trainieren wie noch nie. Mein Ziel ist es, zum ersten Spiel der Rückrunde Mitte Februar wieder fit zu sein“, kündigt Kochan an.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Rot-Weiß Oberhausen bleibt oben dran

„Kleeblätter“ nach 3:0 in Düsseldorf Vierter – Erste Niederlage für Bonn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.