Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Pietsch siegt erstmals für Trainer Hofer

Galopp: Pietsch siegt erstmals für Trainer Hofer

Vierjährige Sauren-Stute Queretara mit Volltreffer in Magdeburg.
Jockey Alexander Pietsch (Foto) aus Bonn war am Samstag auf der Galopprennbahn in Magdeburg erstmals für seinen neuen Arbeitgeber Mario Hofer (Krefeld) erfolgreich. Mit der von Hofer trainierten vierjährigen Stute Queretara, die dem Kölner Rennvereinspräsidenten und Fondsmanager Eckhard Sauren gehört, gewann Pietsch eine mit 3.500 Euro dotierte Prüfung.

Erst vor wenigen Tagen hatte Alex Pietsch seinen Wechsel nach Krefeld bekanntgegeben. Zuvor war er etwa eineinhalb Jahre bei Jens Hirschberger in Mülheim tätig.

Als einziger Jockey gewann der Belgier Stephen Hellyn (Wortegem) in Magdeburg zwei Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Keine Fußball-WM am Derby-Tag 2018

„Blaues Band“ wird am Sonntag, 8. Juli, in Hamburg-Horn entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.