Startseite / Pferderennsport / Galopp / Klugs Hoffnung Dschingis Secret mit Sieg in den „Arc“

Klugs Hoffnung Dschingis Secret mit Sieg in den „Arc“

Triumph in einer 130.000 Euro-Prüfung in Chantilly.


Optimale Generalprobe für den Prix de l‘Arc de Triomphe: Der von Markus Klug (Foto/Köln-Heumar) für Unternehmer Horst Pudwill (Hongkong) trainierte Dschingis Secret (64:10) gewann am Sonntag auf der Galopprennbahn im französischen Chantilly unter Jockey Adrie de Vries (NL) in beeindruckender Manier den „Prix Foy“ um 130.000 Euro.

In knapp drei Wochen soll Dschingis Secret nun den mit fünf Millionen Euro dotierten „Arc“ (1. Oktober) in Angriff nehmen. Das Spektakel in Chantilly (die Bahn in Paris-Longchamp wird immer noch umgebaut) gehört zu den wertvollsten Pferderennen der Welt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Neuss: Wallach Born To Be Alive lässt Toto beben

865:10-Außenseiter erfolgreich – Trainer Kleinkorres landet Heimsieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.