Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach weiterhin ohne Sextett

Mönchengladbach weiterhin ohne Sextett

5:1-Testspielerfolg gegen niederländischen Erstligisten VVV Venlo.

Ohne Vincenzo Grifo (Kapselverletzung im Knie), Ibrahima Traoré (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Tobias Strobl (Kreuzband- und Außenmeniskusriss im Knie), Mamadou Doucouré (Aufbautraining), Tony Jantschke (Aufbautraining) und Josip Drmic (Aufbautraining) hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach in einem Trainingsspiel 5:1 (3:1) gegen den niederländischen Erstligisten VVV Venlo gewonnen. Für die Borussia trafen Jonas Hofmann (zwei), Raul Bobadilla, Julio Villalba und Michael Cuisance.

Freiwillig in diesem Testspiel verzichtete Gladbach-Trainer Dieter Hecking (Foto) auf die Startelf aus dem Ligaspiel gegen den FC Augsburg (0:1). Stattdessen waren Florian Mayer, Aaron Herzog, Justin Hoffmanns und Marcel Benger aus der U 23 sowie Louis Beyer und Alper Arslan aus der U 19 im Kader.

Im nächsten Ligaspiel sind die Gladbacher am Samstag ab 18.30 Uhr beim Tabellenvierten RB Leipzig gefordert.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Comeback von Verteidiger Nico Perrey steht bevor

23-jähriger ist nach Lendenwirbelbruch wieder fit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.