Startseite / Fußball / Oberliga / VfB Homberg: Danny Rankl stürmt zurück in die Oberliga

VfB Homberg: Danny Rankl stürmt zurück in die Oberliga

Ab Januar geht 28-jähriger Angreifer für Duisburger auf Torejagd.


Dem VfB Homberg, Tabellenneunter in der Oberliga Niederrhein, ist mit der Verpflichtung von Danny Rankl (Foto) ein Transfercoup gelungen. Der 28-jährige Mittelstürmer hatte in den vergangenen Oberliga-Spielzeiten für Furore gesorgt, spielte jedoch seit Saisonbeginn aus beruflichen Gründen für den Landesligisten SV Sonsbeck, erzielte dort neun von insgesamt 19 Treffern.

Für den KFC Uerdingen 05, den aktuelle Tabellenführer TV Jahn Hiesfeld und den SV Sonsbeck hatte Rankl zuvor in 150 Fünftligapartien bemerkenswerte 93 Treffer erzielt. In der zurückliegenden Saison war er als erfolgreichster „Knipser“ der Uerdinger entscheidend an der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Regionalliga West beteiligt. „Ich bin unseren Sportlichen Leitern Wolfgang Graf und Frank Hildebrandt dankbar, dass sie diesen Transfer realisiert haben. Danny ist ein Stürmer, der uns nicht nur menschlich, sondern auch sportlich weiterbringen wird“, sagt VfB-Trainer Stefan Janßen gegenüber FUSSBALL.DE. Ab Januar wird Rankl für den VfB Homberg auf Torejagd gehen.

Lesen Sie weitere MSPW-Meldungen aus den Oberligen auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: VfL Bochum unterstützt Westfalia Herne

Benachbarter Zweitligist kommt zum Benefizspiel und gewährt Darlehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.