Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Stöger trifft Samstag auf Nagelsmann

BVB: Stöger trifft Samstag auf Nagelsmann

Nach 2:0 in Mainz steht für 51-jährigen Österreicher Heimpremiere an.


Peter Stöger (Foto/Quelle: BVB Twitter) hat in seinem ersten Spiel als Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund mit dem Auswärtssieg beim FSV Mainz 05 (2:0) einen Einstand nach Maß hingelegt. Für den 51-jährigen Österreicher, der zuvor beim Ligakonkurrenten 1. FC Köln unter Vertrag stand, war es der erste Saisonsieg. Borussia Dortmund war zuletzt vor zweieinhalb Monaten erfolgreich.

Am Samstag (ab 18.30 Uhr) steht für Stöger die Heimpremiere gegen die TSG 1899 Hoffenheim auf dem Programm. In Mainz saß auch Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann auf der Tribüne, um den kommenden Gegner zu beobachten. Nagelsmann wird als möglicher BVB-Trainer für die neue Saison gehandelt. Das letzte Spiel des Jahres bestreitet die Borussia im DFB-Pokal Achtelfinale beim Rekordmeister FC Bayern München (20. Dezember).

BVB-Stimmen zum Spiel in Mainz:

Trainer Peter Stöger: „Wir freuen uns alle sehr über diesen Sieg. Wir haben etwas schwer ins Spiel gefunden, aber in der ersten Halbzeit Ordnung reingebracht. Man hat phasenweise gesehen, dass wir richtig guten Fußball spielen können. Insgesamt sind wir sehr zufrieden. Die Zeit vor dem Spiel war knapp, ich kennen die Mannschaft schließlich erst seit 2-3 Tagen. Mir geht es einfach darum, die Qualitäten der Spieler bestmöglich zu nutzen.“

Kapitän Marcel Schmelzer: „Das war ein harter Kampf von jedem Einzelnen und gepaart mit unserer Qualität hat uns das zum Sieg verholfen. Dass wir zu Null gespielt haben, ist natürlich auch wichtig für unsere Moral. Das müssen wir jetzt mitnehmen, wir müssen daran anknüpfen und es auch in den letzten beiden Spielen umsetzen.“

Nationalspieler Julian Weigl: „Wir sind geduldig geblieben, haben versucht wenig Fehler zu machen. Unterm Strich sind wir sehr zufrieden, aber es war nur der erste Schritt in die richtige Richtung.

Quelle: BVB.de

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorf: „Jeck op Fortuna“ ist ausverkauft

Karnevalsparty geht bei der Fortuna in die dritte Auflage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.