Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln verpflichtet Ex-Ahlener Frank Aehlig

1. FC Köln verpflichtet Ex-Ahlener Frank Aehlig

49-Jähriger kommt von RB Leipzug und wird Leiter der Lizenzspielerabteilung.
Der 1. FC Köln, Schlusslicht in der Fußball-Bundesliga, hat sich im sportlichen Bereich breiter aufgestellt. Vom Ligakonkurrenten RB Leipzig kommt Frank Aehlig (Foto) nach Köln. Der 49-Jährige wird bei den Kölnern Leiter der Lizenzspielerabteilung und unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2020.

Bei RB Leipzig war Aehlig seit 2014 als Sportkoordinator tätig und arbeitete zuvor unter anderem für den 1. FC Kaiserslautern, den FC Augsburg, den VfL Wolfsburg und Rot Weiss Ahlen. In Wolfsburg war er in der Saison 2009/10 an der Seite von FC-Geschäftsführer Armin Veh tätig, der seinerzeit sowohl Trainer als auch Geschäftsführer beim VfL war.

„Frank Aehlig ist ein Fachmann mit einem hervorragenden Netzwerk und viel Erfahrung. Deswegen war er mein Wunschkandidat für die neu geschaffene Position. Dass wir ihn von unserem Weg beim 1. FC Köln überzeugen konnten, freut mich sehr und wir bedanken uns bei RB Leipzig, die den Wechsel ermöglicht haben“, so Armin Veh.

Frank Aehlig sagt zu seiner neuen Aufgabe: „Der FC ist ein Traditionsverein mit treuen Fans, der trotz der aktuell sehr schwierigen Situation eine große Faszination ausübt und riesiges Potenzial hat. Ich möchte im Team am Geißbockheim dazu beitragen, dass der FC auch sportlich wieder auf die Beine kommt.“

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorf: „Jeck op Fortuna“ ist ausverkauft

Karnevalsparty geht bei der Fortuna in die dritte Auflage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.