Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum kooperiert mit SV Lippstadt 08

VfL Bochum kooperiert mit SV Lippstadt 08

SVL-Präsident Altmann hofft auch auf Testspiel gegen Zweitligisten.


Der Westfalen-Oberligist SV Lippstadt 08, Heimatverein von FC Bayern Münchens Vorstandsboss und Ex-Nationalspieler Karl-Heinz Rummenigge, hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Zweitligisten VfL Bochum abgeschlossen. Der Revierklub erhofft sich durch die Zusammenarbeit einen besseren Überblick über die Talente, die in Lippstadt und Umgebung auf den Fußballplätzen unterwegs sind. Der SVL kann im Gegenzug verschiedene Angebote des Zweitligisten wahrnehmen.

„Das erstreckt sich von Trainerfortbildungen über angedachte Talenttage bis hin zu Freundschaftsspielen“, sagt Axel Hildebrandt, Sportlicher Nachwuchsleiter und U 19-Trainer in Personalunion. Die Kooperation findet zwar vornehmlich im Nachwuchsbereich statt. Doch SVL-Präsident Thilo Altmann hat auch schon einige Ideen, wie man diese ausweiten kann: „Es gibt so viele Bochum-Fans in Lippstadt. Wir hatten schon Testspiele gegen Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04. Ein Testspiel gegen den VfL Bochum für unsere Oberliga-Mannschaft – das wäre doch etwas.“

Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit, die als langfristiges Projekt angelegt ist: (v.l.) Axel Hildebrandt (Sportlicher Leiter, SVL-Jugend), SVL-Präsident Thilo Altmann, Dennis Gieseker (VfL Bochum) und Brigitte Rühlemann (Jugendleiterin beim SV Lippstadt 08). – Foto: Raestrup

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Fernando Carro beerbt Michael Schade

53-Jähriger wird neuer Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.