Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Karrieresieg Nummer 200 für Alexander Weis

Galopp: Karrieresieg Nummer 200 für Alexander Weis

Bei der Veranstaltung am Samstag in Dortmund-Wambel.


Für den Kölner Jockey Alexander Weis begann die Veranstaltung am Samstag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel optimal. Mit dem von seiner Ehefrau Sarah trainierten Wallach Old Firehand brachte er in einem 5.000 Euro-Rennen seinen 200. Karrieresieg unter Dach und Fach.

Nur ein Rennen später triumphierte Alexander Weis mit dem von Sascha Smrczek (Foto/Düsseldorf) vorbereiteten Eskalibur in einer 4.000 Euro-Prüfung.

Der fünfjährige Hengst mit dem erfolgsversprechenden Namen „Weltmeister“, trainiert von Peter Schiergen (Köln) und geritten von Andrasch Starke (Foto/Köln), gewann zum Abschluss ein 4.000 Euro-Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Alles Poldi oder was: Weiterer Galopper mit Fußballer im Namen

„Lukas Poldi“ im Bergheimer Gestüt Erftmühle zur Welt gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.