Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg: Viel Arbeit für Ivica Grlic

MSV Duisburg: Viel Arbeit für Ivica Grlic

Den Zweitligisten könnten nach Jiayi Shao noch weitere Spieler bereits in der Winterpause verlassen.

Hat viel arbeit vor sich: MSV-Manager Ivo Grlic (Foto: MSV Duisburg).

Den Zweitligisten MSV Duisburg könnten nach Jiayi Shao, der zurück in seine
Heimat China (Beijing Guoan) wechselt, noch weitere Spieler bereits in der Win-
terpause verlassen. Kandidaten sind Janos Lazok, Daniel Reiche, Sergej Karimov
und Burakcan Kunt. „Wir haben mit den betreffenden Spielern und deren Bera-
tern gesprochen“, sagte Duisburgs Manager Ivica Grlic der „Bild-Zeitung“. Ex-
Profi Grlic weiter: „Mitte Januar läuft die heiße Verkaufsphase. Bis dahin müssen
wir unsere Hausaufgaben erledigt haben.“

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Wiedersehen mit Philipp Hofmann

Torjäger des Karlsruher SC befindet sich in ausgezeichneter Verfassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.