Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster trennt sich von Fascher

Preußen Münster trennt sich von Fascher

Preußen Münster trennt sich von Fascher

Marc Fascher ist nicht mehr Trainer bei Preußen Münster. Am Montag trennte sich
der Traditionsclub von dem 43-Jährigen, der seit März 2010 im Amt war und die
„Adlerträger“ im vergangenen Sommer zum Aufstieg in die 3. Liga geführt hatte.
Auch Faschers Assistent Ingo Schlösser wurde mit sofortiger Wirkung von seinen
Aufgaben entbunden. Das teilte der SCP in einer Erklärung mit. Bereits Dienstag
will die Münsteraner Vereinsführung im Rahmen einer Presse- konferenz bekannt
gegen, wer die Trainingsleitung übernimmt.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Kapitän Moritz Stoppelkamp sieht Aufwärtstrend

„Zebras“ empfangen am Sonntag Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.