Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Alemannia Aachen: Funkel entscheidet spät

Alemannia Aachen: Funkel entscheidet spät

Alemannia Aachen: Funkel entscheidet spät

Alemannia Aachens Trainer Friedhelm Funkel will sich die Entscheidung, werden
gelb-gesperrten defensiven Mittelfeldspieler Aimen Demai in der Partie Freitag
beim FC Energie Cottbus (18.00 Uhr) ersetzt, „bis zum Schluss offen lassen“.
In Frage kommen dafür Manuel Junglas und Kevin Kratz. „Junglas und Kratz
haben zuletzt beim 4:1 im Testspiel gegen Rot-Weiss Essen eine Spitzenleistung
gezeigt und waren die besten Spieler auf dem Feld“, hat Funkel volles Vertrauen
in seine Spieler.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation gegen Diskriminierung mit Gymnasium Theodorianum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.