Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiß Oberhausen tritt weiter auf der Stelle

Rot-Weiß Oberhausen tritt weiter auf der Stelle

Rot-Weiß Oberhausen tritt weiter auf der Stelle

Im Abstiegskampf tritt RWO weiter auf der Stelle. Gegen den Chemnitzer FC
reichte es nur zu einem 2:2 (1:1). Tobias Willers und Anel Dzaka trafen für die
„Kleeblätter“. Timo Kunert handelte sich die Rote Karte ein. Mit Knieproblemen
musste RWO-Mittelfeldspieler Jeff Gyasi kurz vor dem Heimspiel gegen den
Chemnitzer FC passen. Für ihn rückte Danijel Gataric in die Startformation. Die
Oberhausener sind seit vier Partien sieglos.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Maximilian Sauer und Vincent Gembalies wieder fit

Defensivspieler beim 2:2 der „Zebras“ in Mannheim in der Startformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.