Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Düsseldorfs Sascha Rösler gegen Ex-Club dabei

Düsseldorfs Sascha Rösler gegen Ex-Club dabei

Gelb-Rot-Sperre des Torjägers ist abgelaufen.

Will gegen Aachen wieder jubeln: Sascha Rösler (mitte)

Trotz der ersten Auswärtsniederlage in dieser Saison (1:2 bei 1860 München)
und dem Abrutschen auf Rang vier in der 2. Bundesliga blieb Fortuna Düssel-
dorfs Trainer Norbert Meier gelassen. „Die Leistung meiner Mannschaft war in
Ordnung. Deshalb wird uns die Niederlage auch nicht umwerfen“, hat Meier be-
reits die nächste Partie gegen Alemannia Aachen am Montag, 27. Februar,
(20.15 Uhr) im Blick. Im Aachen-Spiel kann Meier wieder mit dem ehemaligen
Alemannen Sascha Rösler planen, dessen Gelb-Rot-Sperre abgelaufen ist.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

Das könnte Sie interessieren:

5:0! VfL Bochum fertigt zehn Fortunen nach früher Roter Karte ab

Reis-Team klettert mit Kantersieg auf direkten Aufstiegsplatz zwei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.