Startseite / Fußball / Oberliga / Hüls: Trainer Martin Schmidt gehen die Stürmer aus

Hüls: Trainer Martin Schmidt gehen die Stürmer aus

Den Punktgewinn gegen Aachen II (0:0) musste Hüls teuer bezahlen.

Martin Schmidt muss in der Offensive improvisieren

Den Punktgewinn gegen Alemannia Aachen II (0:0) musste der VfB Hüls teuer
bezahlen. VfB-Torjäger Christian Erwig (14 Treffer in 14 Partien) sah wegen gro-
ben Foulspiels die Rote Karte und wurde für zwei Wochen gesperrt. Nach dem
Ausfall von Erwig gehen VfB-Trainer Martin Schmidt im Sturm die Alternativen
aus. Wegen einer Muskelverletzung muss auch Tim Helwig pausieren.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

Das könnte Sie interessieren:

FLV Westfalen: Spielbetrieb für dieses Jahr eingestellt

FLVW schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.