Startseite / Fußball / Oberliga / Velbert: Entwarnung bei Janas und Bollmann

Velbert: Entwarnung bei Janas und Bollmann

Trainer Lars Leese rechnet in der Partie bei Rot Weiss Ahlen wieder mit dem Duo.

Sebastian Janas muss keine lange Pause einlegen.

Sebastian Janas (Prellung am Sprunggelenk) und Neuzugang Maik Bollmann
(leichte Gehirnerschütterung), die sich im Spiel des NRW-Ligisten SSVg. Velbert
gegen den TuS Erndtebrück (2:2) verletzt hatten und ins Krankenhaus eingelie-
fert wurden, müssen keine längere Pause einlegen. Velberts Trainer Lars Leese
rechnet in der Partie bei Rot Weiss Ahlen (Sonntag, 15.00 Uhr) wieder mit
dem Duo.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

Das könnte Sie interessieren:

Fußballverband Niederrhein: Kein Spielbetrieb bis Mitte Januar

FVN-Präsidium hofft jedoch weiter auf frühere Trainingserlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.