Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Alemannia Aachen: Funkel will sensibilisieren

Alemannia Aachen: Funkel will sensibilisieren

Alemannia Aachen: Funkel will sensibilisieren

Während des zweitägigen Kurz-Trainingslagers in Belgien bereitet Friedhelm
Funkel, Trainer von Alemannia Aachen, seine Mannschaft auf das wichtige Heimspiel
gegen Dynamo Dresden (Freitag, 18.00 Uhr) vor. „Es geht vor allem darum, die
Spieler für unsere Situation noch stärker zu sensibilisieren. Ich habe mit solchen
Maßnahmen schon gute Erfahrungen gemacht“, so Funkel. Nach zuletzt vier
Niederlagen in Serie belegt die Alemannia Relegationsplatz 16 und ist schon sechs
Punkte von einem sicheren Nichtabstiegsplatz entfernt.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfL Osnabrück: Amir Shapourzadeh ist neuer Sportdirektor

Ex-Profi war zuletzt bei Würzburger Kickers und Admira Wacker tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.