Startseite / Fußball / Oberliga / Westfalia Herne: Kein Rückzug aus der NRW-Liga

Westfalia Herne: Kein Rückzug aus der NRW-Liga

Westfalia Herne: Kein Rückzug aus der NRW-Liga

Sascha Loch, Vorsitzender von Westfalia Herne, hat Forderungen widersprochen,
die Mannschaft nach der jüngsten Negativserie (neun Niederlagen in Folge,
insgesamt zwölf Spiele ohne Sieg) vom Spielbetrieb der NRW-Liga abzumelden
und in der nächsten Saison einen Neubeginn in der Landesliga zu starten. „Das
ist keine Option für uns“, sagte Loch. Vielmehr will der Traditonsverein in der
kommenden Saison wie geplant am Spielbetrieb der neuen Oberliga Westfalen
teilnehmen. „Das wird eine attraktive Liga mit vielen Derbys“, so Loch.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Kray: US-Boy Bubakarry Fadika will in der Oberliga Fuß fassen

25-jähriger Offensivspieler war zuletzt in der 2. schwedischen Liga am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.