Startseite / Fußball / Oberliga / Sportfreunde Siegen: Nach Derby-Triumph Dritter

Sportfreunde Siegen: Nach Derby-Triumph Dritter

Sportfreunde Siegen: Nach Derby-Triumph Dritter
Siegens Trainer Michael Boris

Die Sportfreunde Siegen sind wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz vorgerückt.
Die Mannschaft von Trainer Michael Boris gewann das Derby beim TuS Erndtebrück
vor 1.850 Zuschauern 4:0 (2:0) und kletterte auf Rang drei. René Lewejohann,
Sven Michel, Alexander Hettich und Julian Moritz Jakobs trafen. Der VfB Hüls
machte im Rennen um einen Relegationsplatz durch das 4:1 (3:1) beim VfB
Homberg Boden gut. Christian Erwig traf doppelt. Der KFC Uerdingen kam in
Speldorf zu einem 1:1, Bergisch Gladbach verlor in Schermbeck 1:3.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

FLV Westfalen: Spielbetrieb für dieses Jahr eingestellt

FLVW schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.