Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiß Oberhausen: Kein Trainingslager im Abstiegskampf

Rot-Weiß Oberhausen: Kein Trainingslager im Abstiegskampf

Rot-Weiß Oberhausen: Kein Trainingslager im Abstiegskampf
RWO-Trainer Mario Basler

Trotz der angespannten Situation im Abstiegskampf wird Rot-Weiß Oberhausen vor
dem Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten Jahn Regensburg (Samstag) kein
Trainingslager beziehen. Das sagte RWO-Trainer Mario Basler gegenüber MSPW.

Für den verletzten Michael Melka (Muskelfaserriss) wird Niklas Hartmann auch
in den letzten beiden Saisonspielen das Tor von Rot-Weiß Oberhausen hüten.
„Wir haben volles Vertrauen zu Niklas“, so Oberhausens Trainer Mario Basler.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

Lauterer Transfer-Coup: Mike Wunderlich ist „Roter Teufel“

Nach elf Jahren verlässt der 35-jährige Kapitän den FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.