Startseite / Fußball / Oberliga / Sportfreunde Siegen: Boris-Vertrag verlängert

Sportfreunde Siegen: Boris-Vertrag verlängert

Sportfreunde Siegen: Boris-Vertrag verlängert

Nach dem feststehenden Aufstieg in die Regionalliga durch den 3:0-Erfolg beim
Tabellenführer Viktoria Köln hat sich der Vertrag von Sportfreunde Siegens Trainer
Michael Boris um ein Jahr verlängert. „Das Köln-Spiel war der Höhepunkt der Saison.
Alle Spieler sind über sich hinausgewachsen“, so Boris. Unter den 1.366 Zuschauern
im Kölner Sportpark Höhenberg waren auch Nationalspieler Lukas Podolski
(1. FC Köln/zukünftig: Arsenal London) und der ehemalige Sportfreunde-Trainer
Hannes Bongartz.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

FLV Westfalen: Spielbetrieb für dieses Jahr eingestellt

FLVW schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.