Startseite / Fußball / 3. Liga / Alemannia holt zwei Neuzugänge – Albert Streit bleibt

Alemannia holt zwei Neuzugänge – Albert Streit bleibt

Nach Timo Brauer hat Aachen seine nächsten beiden Neuzugänge verpflichtet.

Oguzhan Kefkir (links neben Trainer Ralf Aussem) und Michael Melka (rechts)

Nach Timo Brauer (bisher RW Essen) hat Drittligist Alemannia Aachen seine
nächsten beiden Neuzugänge verpflichtet. Angreifer Oguzhan Kefkir (zuvor VfL
Bochum) unterschrieb am Tivoli ebenso einen Zwei-Jahres-Vertrag wie Torhüter
Michael Melka, der zuletzt für Rot-Weiß Oberhausen aktiv war. Insgesamt stehen
damit bisher sieben Spieler für die nächste Saison unter Vertrag, nachdem auch
Albert Streit nun seine zusage gegeben hat, um zwei Jahre zu verlängern. Torhü-
ter David Hohs geht dagegen zum 1. FC Kaiserslautern.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Grotenburg-Sanierung wird um 6,3 Mio. Euro teurer

Arbeiten sollen bis Dezember 2021 abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.