Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: McKenna steigt später ein

1. FC Köln: McKenna steigt später ein

1. FC Köln: McKenna steigt später ein

Holger Stanislawski, neuer Trainer des 1. FC Köln, steht zum Trainingsauftakt am
Freitag (15.00 Uhr) ein Kader von 22 Spielern zur Verfügung. Darunter werden
auch die Neuzugänge Thomas Bröker (von Fortuna Düsseldorf), Dominic Maroh
(1. FC Nürnberg) und Tobias Strobl (1899 Hoffenheim II) sein. Verzichten muss
Stanislawski zunächst auf Adam Matuschyk (mit Polen bei der Europameisterschaft),
Mikael Ishak (Schweden) sowie Kevin McKenna (Kanada), die noch zu ihren
jeweiligen Nationalmannschaften abgestellt sind.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation gegen Diskriminierung mit Gymnasium Theodorianum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.