Startseite / Pferderennsport / Mönchengladbach: Sturm zerstört Rennbahn

Mönchengladbach: Sturm zerstört Rennbahn

Mönchengladbach: Sturm zerstört Rennbahn

Der Trabrennverein in Mönchengladbach musste die für den 5. und 15. Juli
vorgesehenen Veranstaltungen absagen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag
hatte ein starker Sturm die Dächer der Ausspannställe abgedeckt. Das Bauamt
der Stadt Mönchengladbach hat die Gebäude für einsturzgefährdet erklärt und
die Nutzung untersagt. „Wie groß der Schaden ist, können wir noch nicht sagen“,
so der Vorsitzende Werner Pietsch gegenüber MSPW. Montag soll ein Statiker
zur Rennbahn kommen und die weitere Vorgehensweise besprochen werden.

Weitere Meldungen finden Sie im WDR-Videotext.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Robbin Bot präsentiert sich in Gala-Form

Gebürtiger Niederländer gewinnt am Nienhausen Busch fünf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.