Startseite / Fußball / 3. Liga / Alemannia Aachen zeigt Solidarität

Alemannia Aachen zeigt Solidarität

Alemannia Aachen zeigt Solidarität

Zweitliga-Absteiger Alemannia Aachen zeigt Solidarität mit den entlassenen
Beschäftigten der Schlecker-Drogeriemärkte. Der Verein kündigte an, die
Betroffenen zu einem Drittliga-Heimspiel ins Tivoli-Stadion einladen zu wollen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Tom Baack verpasst Heimspiel gegen TSV Havelse

22-jähriger Mittelfeldspieler muss gegen Aufsteiger Gelbsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.