Startseite / Pferderennsport / Galopp / Ostmanns Zarras Zweiter im Sprint – Viele Nichtstarter am Donnerstag

Ostmanns Zarras Zweiter im Sprint – Viele Nichtstarter am Donnerstag

Ostmanns Zarras Zweiter im Sprint – Viele Nichtstarter am Donnerstag

Galopper-Trainer Uwe Ostmann

Der von Uwe Ostmann in Mülheim vorbereitete dreijährige Wallach Zarras belegte
am Mittwoch im Rahmen der Derby-Woche auf der Galopprennbahn in
Hamburg-Horn in einer mit 12.000 Euro dotierten Sprinterprüfung (1.200 Meter)
den zweiten Platz. Mit dem Niederländer Adrie de Vries im Sattel musste sich Zarras
lediglich der Stute Namera, geritten von Andrasch Starke (Köln), geschlagen geben.
Das Gestüt Auenquelle von Peter-Michael Endres (Duisburg) und Karl-Dieter
Ellerbracke (Rödinghausen), Besitzer von Zarras, durfte sich über eine Prämie
von 3.000 Euro freuen. Für den Wallach war es beim vierten Start der dritte
zweite Platz. Hinzu kommt ein Sieg. Seine Gewinnsumme beträgt
bereits 18.200 Euro.

Bemerkenswert war die Zahl der Nichtstarter für die Donnerstag-Veranstaltung in
Hamburg-Horn. Gleich 20 Pferde wurden am Vormittag vom Start abgemeldet.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Helfenbein macht mit New Topmodel gute Figur

145:10-Außenseiterin gewinnt Auftaktprüfung für Sascha Smrczek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.