Startseite / Pferderennsport / Galopp / Doppelsieg für Auenquelle in Hannover

Doppelsieg für Auenquelle in Hannover

Doppelsieg für Auenquelle in Hannover

Über einen Doppelsieg durfte sich das Gestüt Auenquelle (Rödinghausen) Sonntag
im Auftaktrennen für Zweijährige (5.100 Euro) auf der Galopprennbahn in Hannover
freuen. Der von Mario Hofer (Krefeld) trainierte Global Bang ließ unter Steffi Hofer
(Krefeld) den von Uwe Ostmann in Mülheim vorbereiteten Turfjäger (Koen Clijmans)
hinter sich.

Immerhin auf den vierten Platz kam später Vive Lumiere aus dem Ostmann-Stall
in einem 5.100 Euro-Rennen für Dreijährige. Jockey der Stute war Champion Filip
Minarik (Köln).

Die ebenfalls von Ostmann trainierte Turfflamme war kurzfristig für ein 20.000 Euro-
Rennen für dreijährige Stuten als Nichtstarterin gemeldet worden.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Peter Schiergen bietet zwei Zweijährige auf

Auf Rennbahn in Wambel finden Sonntag ab 15.30 Uhr neun Rennen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.