Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Nach dritter MSV-Niederlage: Reck weg

Nach dritter MSV-Niederlage: Reck weg

Auch Co-Trainer Schubert muss gehen – Ivo Grlic übernimmt.

Das Kapitel MSV Duisburg ist beendet: Oliver Reck

Der Zweitligist MSV Duisburg hat nach der dritten Niederlage in Folge (1:3 gegen
Dynamo Dresden) Trainer Oliver Reck und Co-Trainer Uwe Schubert mit soforti-
ger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden. Das Training wird zunächst interims-
weise von Sportdirektor Ivica Grlic geleitet. Eine Entscheidung über die Nachfolge
auf der Trainer-Position wird bis zum Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (16.
September) fallen. Gespräche mit einem potenziellen Nachfolger wurden nach
Vereinsangaben bereits aufgenommen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation gegen Diskriminierung mit Gymnasium Theodorianum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.