Startseite / Fußball / 3. Liga / Hiobsbotschaft für Heidenheim: Nächste OP bei Mayer

Hiobsbotschaft für Heidenheim: Nächste OP bei Mayer

Hiobsbotschaft für Heidenheim: Nächste OP bei Mayer
Patrick MayerDas Transferfenster beginnt sich zu schließen, am Freitag ist es endgültig zu. Gut
möglich, dass einige Vereine aus der 3. Liga noch einmal tätig werden, um
beispielsweise auf langwierige Verletzungen zu reagieren. So hat es beim 1. FC
Heidenheim zuletzt auch noch Torjäger Patrick Mayer (Sprunggelenk-OP) erwischt.
Der Stürmer mit Bundesligaerfahrung fehlt dem FCH auf unbestimmte Zeit. Der
VfL Osnabrück wartet gespannt auf die endgültige Diagnose bei Kapitän Paul Thomik.
Beim Defensivspieler besteht der Verdacht auf einen Anriss des vorderen Kreuzbandes.

mehr lesen Sie auf dfb.de

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Spielbetrieb ist zumindest vorerst gesichert

Krefelder haben auch Zulassung für neue Saison in der 3. Liga beantragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.