Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / VfR Neumünster im Pokal-Finale

VfR Neumünster im Pokal-Finale

Regionalliga-Neuling setzt sich beim VfB Lübeck durch
Die Qualifikation für die nächste DFB-Pokal-Hauptrunde ist für
den VfR Neumünster zum Greifen nah. Nach dem 1:0 nach
Verlängerung beim Ligakonkurrenten VfB Lübeck fehlt dem
VfR nur noch ein Sieg im Finale des Verbandspokals, um den
Sprung in den großen Lostopf zu schaffen. Endspielgegner ist
der TSV Kropp (Schleswig-Holstein-Liga).

Ausgerechnet der frühere Lübecker Finn-Lasse Thomas erzielte
an der Lohmühle in der letzten Minute der Verlängerung das
entscheidende Tor für Neumünster. Für die Lübecker, die schon
das Ligaspiel gegen den VfR vor eigenem Publikum 0:1 verloren
hatten, war damit im Pokal-Halbfinale Endstation.

Das könnte Sie interessieren:

Deadline Day: Rudy verlässt Schalke 04 – Ludewig ist schon da

MSPW gibt Überblick über wichtigste Transfers im „Schlussverkauf“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.