Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Bayern / RL Bayern: Heimstetten-Serie reißt gegen Rosenheim

RL Bayern: Heimstetten-Serie reißt gegen Rosenheim

RL Bayern: Heimstetten-Serie reißt gegen Rosenheim
Karsten WettbergDie Serie des SV Heimstetten in der Regionalliga Bayern ist gerissen. Nach acht
Partien hintereinander ohne Niederlage hintereinander verlor der SVH am 17.
Spieltag 1:4 (1:0) gegen den Mitaufsteiger TSV 1860 Rosenheim. Zwar brachte
Christoph Schmitt (7., Foulelfmeter) die Gastgeber 1:0 in Führung, doch nach der
Pause drehten Dominik Haas (64.), Markus Einsiedler (70.) und Frederik Schramme
(82./87.) mit einem Doppelpack die Begegnung zu Gunsten von Rosenheim, das
den zweiten Sieg in Folge unter Dach und Fach brachte.

mehr lesen Sie auf DFB.de

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 landet dritten Sieg im dritten Testspiel

„Königsblau“ bezwingt Drittligisten SC Verl im Parkstadion 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.