Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / RL Nordost: Zwickau verteidigt Erfolgsserie mit nur neun Spielern

RL Nordost: Zwickau verteidigt Erfolgsserie mit nur neun Spielern

RL Nordost: Zwickau verteidigt Erfolgsserie mit nur neun Spielern
Andreas PetersenIm Duell der beiden besten Aufsteiger trennten sich der VfB Auerbach und der
FSV Zwickau am 8. Spieltag in der Regionalliga Nordost 1:1 (0:1). Die Halbzeitführung
des FSV durch Marco Wölfel (41.) glich Auerbachs Torjäger Marcel Schuch (61.) mit
seinem fünften Saisontreffer. Vor 2750 Zuschauern verteidigte die Mannschaft von
Zwickaus Trainer Torsten Ziegner das Remis und die Erfolgsserie von jetzt sieben
Partien in Folge ohne Niederlage in der Schlussphase mit nur noch neun Spielern.
Innerhalb von vier Minuten sahen die FSV-Spieler Mike Baumann (80.) wegen einer
Notbremse und Manuel Stiefel (84.) wegen groben Foulspiels jeweils die Rote Karte.

mehr lesen Sie auf DFB.de

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nordost: Ziel bleibt sportlicher Abschluss der Hinserie

NOFV-Präsident Winkler will Spielbetrieb schnellstmöglich aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.