Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Bayern / Stefan Buck: „Mit Wort und Tat vorneweg gehen“

Stefan Buck: „Mit Wort und Tat vorneweg gehen“

Routinier einer der Schlüsselspieler beim FC Bayern München II

Stefan Buck ist einer der Schlüsselspieler beim Regionalligisten FC Bayern München II.
Denn mit 32 Jahren ist der Verteidiger der älteste Akteur im Kader von Trainer Mehmet
Scholl, dazu nach dem Abschied von Altin Lala (36/Karriere beendet) auch Kapitän und
wegen der Krankheit von Tobias Schweinsteiger (30/Lungenentzündung) momentan
der einzige Routinier auf dem Platz.

Seine Erfahrung von 19 Bundesliga- und 132 Zweitligaeinsätzen für die SpVgg Unterhaching,
den Karlsruher SC, den FC Augsburg und 1860 München will Buck, der vor der Saison zur
Zweiten des Rekordmeisters zurückkehrte, nun an die nächste Spielergeneration weitergeben.
Im DFB.de-Interview mit dem Journalisten Thomas Ziehn spricht Stefan Buck über seine Rolle
als Routinier, die entscheidenden Entwicklungsschritte auf dem Weg zum Profi und die
Zusammenarbeit mit Trainer Mehmet Scholl.

Lesen Sie das komplette Interview auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Bayern: Lkw kollidiert mit Teambus – Kurzfristige Absage!

Heimspiel des 1. FC Schweinfurt 05 gegen SV Schalding-Heining fiel aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.