Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / Jurgeleit: „Holstein und Weiche trennt mehr als eine Liga“

Jurgeleit: „Holstein und Weiche trennt mehr als eine Liga“

Interview mit Trainer Daniel Jurgeleit vom ETSV Weiche Flensburg

Schon lange weg, aber noch immer nah dran: Daniel Jurgeleit, Trainer des Nord-
Regionalligisten ETSV Weiche Flensburg, ist seinem ehemaligen Verein Holstein
Kiel nach wie vor viel näher, als man vielleicht glaubt. Gerade einmal 400 Meter
Luftlinie wohnt der 48 Jahre alte Ex-Profi, der die „Störche“ 2006 nach sieben
Jahren verließ, vom Holstein-Stadion entfernt. Auch ohne den starken Nordwind
an der Förde kann der gebürtige Ratinger in seinem Wohnzimmer den Kieler
Torjubel hören und von seinem Balkon das Stadion sehen.

Am Samstag (ab 14 Uhr) kommt der Spitzenreiter aus Kiel in Jurgeleits zweites
„Wohnzimmer“, gastiert erstmals in einem Liga-Derby beim ETSV Weiche
Flensburg. Im exklusiven DFB.de-Interview mit Journalist Dominik Sander
spricht der zweifache Familienvater, der mit 117 Treffern für Union Solingen,
den FC Homburg und den VfB Lübeck den siebten Platz in der ewigen Tor-
schützenliste der 2. Bundesliga belegt, über das Prestigeduell und seine
bewegte Kieler Vergangenheit.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Ayodele Adetula schnürt Doppelpack

Zum 3:1 des Nord-Regionalligisten gegen BSV Schwarz-Weiß Rehden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.