Startseite / Fußball / 3. Liga / Heidenheim: Unkonstanz war die Konstante

Heidenheim: Unkonstanz war die Konstante

FCH-Trainer Frank Schmidt zieht Jahresbilanz

„Zusammengefasst war die Unkonstanz dieses Jahr bei uns konstant“, lässt Frank
Schmidt, Trainer des 1. FC Heidenheim, das Fußballjahr 2012 Revue passieren.
„Wir waren in der Rückrundentabelle der vergangenen Spielzeit Dritter und sind
am Ende auf dem vierten Platz gelandet, aber es wäre mehr drin gewesen.
Dadurch haben wir eine Erwartungshaltung geweckt, der wir in der laufenden Saison
nicht immer gerecht geworden sind. Doch das müssen wir als Mannschaft abschütteln
können. Zwar haben wir bereits wieder 34 Zähler gesammelt und sind bislang nie
unten reingerutscht, dennoch gilt es nun im kommenden Jahr, die nächsten Schritte
in unserer Entwicklung nach vorne zu machen, auch wenn Rückschritte dabei immer
passieren können.“

Foto: 1. FC Heidenheim

 

Das könnte Sie interessieren:

1:1! SC Verl mit Remis gegen verspätete Münchner „Löwen“

Aufsteiger verpasst möglichen Sprung auf Relegationsrang drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.