Startseite / Pferderennsport / Mitfavorit triumphiert im Weihnachts-Pokal in München

Mitfavorit triumphiert im Weihnachts-Pokal in München

Schöne Bescherung für Alegro und Josef Franzl

Mit einem überlegenen Sieg des 38:10-Mitfavoriten Alegro endete der mit 25.000
Euro dotierte Weihnachts-Pokal am zweiten Feiertag auf der Trabrennbahn in
München-Daglfing. Mit seinem Trainer Josef Franzl (Sauerlach) im Sulky behauptete
sich der österreichische Spitzentraber aus dem Besitz von Alois Wegscheider
(AMB Agro GmbH/Wörgl) in diesem Bänderstart-Rennen (Grunddistanz 2.600 Meter)
gegen sieben Kontrahenten. Dabei musste der fünfjährige Hengst Alegro eine
Zulage von 25 Metern wettmachen.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf HVT.de.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Baden-Baden: Runder Tisch zur Zukunft der Rennbahn

Politiker von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik nahmen teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.