Startseite / Fußball / 3. Liga / Saarbrücken: Dausend und Pellowski kehren ins Training zurück

Saarbrücken: Dausend und Pellowski kehren ins Training zurück

Nach ihren Verletzungen waren die FCS-Spieler beim Trainingsauftakt wieder dabei. Für Jürgen Luginger, Trainer des 1. FC Saarbrücken, verlief das erste Training im neuen
Jahr erfreulich. Grund: Mit Felix Dausend und Pascal Pellowski kehrten zum Start der
Wintervorbereitung zwei Spieler ins Training zurück, die vorher verletzungsbedingt länger
gefehlt hatten. „Beide haben sich gleich gut eingebracht“, sagte Luginger im Gespräch
mit MSPW. Beim Saarbrücker Abwehrspieler Niclas Jüllich wurde eine Bänderverletzung
festgestellt. Er muss mehrere Wochen pausieren. Auch die Langzeitverletzten Marcel
Sökler und Markus Hayer sowie der noch grippegeschwächte Serkan Göcer können nicht
trainieren.

Das könnte Sie interessieren:

Auch Drittligist FC Viktoria Köln unterstützt DEL-Klub Kölner Haie

Vereine von der Schäl Sick halten bei #immerwigger-Aktion zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.