Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / Lübeck: HSV kommt mit Adler und van der Vaart

Lübeck: HSV kommt mit Adler und van der Vaart

Bundesligist will dem VfB mit Rettungsspiel helfen.

HSV-Trainer Thorsten Fink (links) und Kapitän Heiko Westermann (rechts). Foto: HSV

Der Bundesligist Hamburger SV hat seine Zusage gegeben, dem Nord-Regional-
ligisten VfB Lübeck in Form eines Retterspiels unter die Arme zu greifen. Am
Dienstag, 9. April, gastieren die „Rothosen“ zu einem Freundschaftsspiel auf
der Lohmühle (18 Uhr). Beim ehemaligen Zweitligisten war kürzlich ein Insol-
venzverfahren eröffnet worden. Um die Fans für die Partie zu mobilisieren,
möchte der HSV unter anderem mit den Nationalspielern Rene Adler und
Rafael van der Vaart antreten. „Für uns ist es selbstverständlich, unserem han-
seatischen Nachbarn mit diesem Spiel zu helfen“, so Carl-Edgar Jarchow,
Vorstandsvorsitzender der Bundesligisten.

Das könnte Sie interessieren:

FC Eintracht Norderstedt: Heimrecht im Duell um DFB-Pokal

Entscheidungsspiel findet im Edmund-Plambeck-Stadion statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.