Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Bayern / FC Bayern II: Scholl hört im Sommer auf

FC Bayern II: Scholl hört im Sommer auf

Ex-Nationalspieler will dafür als TV-Experte bei der ARD weitermachen

Der frühere Nationalspieler Mehmet Scholl wird die Reserve des FC Bayern
München nur noch bis zum Saisonende trainieren. Das meldet die „Süddeut-
sche Zeitung“ in ihrer Samstag-Ausgabe. Demnach werde Scholl, der sich ak-
tuell mit seiner Mannschaft im Trainingslager im türkischen Belek auf die
Restrunde (ab 23. Februar) vorbereitet, in der nächsten Saison nicht als
Trainer arbeiten, sondern sich auf seinen Job als TV-Experte bei der ARD
(Vertrag bis 2014) konzentrieren.

„Ich habe meinen Entschluss schon vor zwei Wochen unserem Präsidenten
Uli Hoeneß mitgeteilt“, wird Mehmet Scholl zitiert: „Ich bedanke mich sehr
beim FC Bayern.“ Er habe den möglichen Interessenkonflikt zwischen
beiden Tätigkeiten „völlig falsch eingeschätzt“.

Mit der Bayern-Reserve hat Scholl noch Chancen, den Aufstieg in die
3. Liga zu schaffen, auch wenn der Rückstand auf Spitzenreiter FV
Illertissen aktuell acht Punkte beträgt. Am Freitag trennte sich seine
Mannschaft vom VfL Wolfsburg II in einem Testspiel in Belek 0:0.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Bayern: Lkw kollidiert mit Teambus – Kurzfristige Absage!

Heimspiel des 1. FC Schweinfurt 05 gegen SV Schalding-Heining fiel aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.