Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Union Berlin verpflichtet Ex-Essener Özbek

Union Berlin verpflichtet Ex-Essener Özbek

Mitteldfeldspieler kehrt nach fünf Jahren in der Türkei nach Deutschland zurück.

Baris Özbek (rechts, noch im Trikot von Rot-Weiss Essen) will in Deutschland wieder angreifen.

Nach fünf Jahren in der Türkei kehrt der frühere Essener Baris Özbek nach
Deutschland zurück und verstärkt den Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Bei den
„Eisernen“ trifft der 26-Jährige mit Trainer Uwe Neuhaus und Nico Schäfer (Kauf-
männischer Leiter des Lizenzspielerabteilung) auf zwei ehemalige Weggefähr-
ten aus seiner Zeit bei Rot-Weiss Essen (2003 bis 2007). „Mit Baris Özbek
kommt unser absoluter Wunschspieler für das defensive Mittelfeld. Diese
Verpflichtung untermauert unsere Ambitionen und Ziele“, sagt Schäfer. Nach
seiner Zeit bei Rot-Weiss Essen war Mittelfeldmann Özbek unter anderem für
den türkischen Spitzenclub Galatasaray Istanbul sowie Trabzonspor am Ball.
In Berlin unterschrieb er einen Vertrag bis 2016.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Christian Gamboa verlängert Vertrag bis 2023

31-jähriger Außenverteidiger hat bislang 34 Pflichtspiele absolviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.