Startseite / Fußball / Oberliga / ETB könnte Insolvenzantrag bald zurückziehen

ETB könnte Insolvenzantrag bald zurückziehen

Optimismus beim finanziellen angeschlagenen Oberligisten.

ETB-Vorstandsboss Manfred Kuhmichel

Der finanziell angeschlagene Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen ist optimis-
tisch, den im Dezember gestellten Insolvenzantrag bald zurückziehen zu
können. Laut Vereinsangaben gelang es dem Traditionsverein und DFB-
Pokalsieger von 1959 in den vergangenen Wochen, eine Vielzahl an Zah-
lungen und festen Zahlungszusagen von Sponsoren und Förderern zu er-
halten, um die Zahlungsfähigkeit wieder herzustellen. ETB-Vorstandsvor-
sitzender Manfred Kuhmichel: „Es gibt Anlass zu vorsichtigem Optimismus.
Für die Gespräche in den folgenden Tagen gilt aber: Jeder Euro zählt!“

Das könnte Sie interessieren:

Fußballverband Niederrhein: Kein Spielbetrieb bis Mitte Januar

FVN-Präsidium hofft jedoch weiter auf frühere Trainingserlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.