Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / „Zecke“ Neuendorf: „Noch längst nicht verbrannt“

„Zecke“ Neuendorf: „Noch längst nicht verbrannt“

Exclusiv-Interview mit der Berliner Kultfigur.

Andreas

„Zecke“ hat sich nicht verändert: Ex-Profi Andreas Neuendorf von Hertha BSC feiert
am 9. Februar seinen 38. Geburtstag. Doch der ehemalige Publikumsliebling der
Hertha-Fans ist noch immer impulsiv und neben dem Platz stets für einen Spruch
zu haben. Seine Karriere lässt der Mann mit dem typischen Berliner Dialekt nach
exakt 200 Bundesligapartien für Bayer 04 Leverkusen und die Hertha jetzt bei der
U 23-Mannschaft der Berliner in der Regionalliga Nordost ausklingen.

Das Interview lesen Sie auf dfb.de

 

Das könnte Sie interessieren:

Neuer Klub für früheren Verler Defensivspieler Arthur Ekallé

24-Jähriger wechselt zum Südwest-Regionalligisten TuS Rot-Weiß Koblenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.