Startseite / Pferderennsport / Galopp: Mini-Renntag in Neuss

Galopp: Mini-Renntag in Neuss

Weitere News: Hoffmeister-Triumphe – Jan Antony Vogel gewählt

Äußerst gering war das Interesse an der Galoprennveranstaltung am
kommenden Sonntag auf der Bahn in Neuss. Gerade einmal sechs
Rennen werden am Hessentor entschieden. Noch nie seit der Ein-
führung der Sandbahnrennen in Dortmund und Neuss waren es we-
niger Prüfungen an einem Renntag. Nur zweimal mussten sich die
Wetter ebenfalls mit sechs Rennen begnügen.

Der langjährige Neusser Rennvereins-Chef Jan Antony Vogel wird
ab dem 1. April neues Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des
Galopper-Direktoriums in Köln und damit Nachfolger von Andreas
Tiedtke, der auf eigenen Wunsch ausscheidet.

Die gute Form der Galopper aus dem Mülheimer Quartier von
Besitzer Stephan Hoffmeister hält an. Nach zwei Siegen seiner
Pferde (Rudyard und Psyche) am Mittwoch gewann Hoffmeisters
dreijähriger Hengst Wild Horse am Donnerstag auf der Rennbahn
im französischen Cagnes-sur-Mer ein mit 29.000 Euro dotiertes
Rennen vor der Stute Deodora und sorgte damit sogar für einen
Hoffmeister-Doppelsieg.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Baden-Baden: Runder Tisch zur Zukunft der Rennbahn

Politiker von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik nahmen teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.