Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Köz kommt aus der Bayern-Schule

Münster: Köz kommt aus der Bayern-Schule

Neuer Abwehrspieler der Preußen debütierte schon als 17-Jähriger in der 3. Liga.

Neuzugang Cüneyt Köz

Mit der Verpflichtung von Cüneyt Köz, der vom Zweitligisten Dynamo Dresden bis
zum Saisonende ausgeliehen wird, hat Drittliga-Aufstiegsaspirant SC Preußen
Münster seine Personalplanungen für die Transferperiode im Winter abgeschlos-
sen. Der 20jährige Deutsch-Türke ist in der Defensive vielseitig einsetzbar und
beidfüßig. „Cüneyt Köz erfüllt das Profil des Abwehrspielers, das wir zuletzt ge-
sucht haben. Wir schaffen uns mit dieser Verpflichtung die Variabilität im Ab-
wehrverbund, die wir benötigen“, sagt Carsten Gockel, Sportvorstand beim SCP.

Der im oberbayerischen Kösching geborene Köz war im Nachwuchsbereich viele
Jahre für Rekordmeister FC Bayern München am Ball. Bereits als 17-Jähriger de-
bütierte der 1,84 Meter große Verteidiger in der 3. Liga und kommt bisher auf
zehn Einsätze in dieser Spielklasse. Außerdem lief er 31 Mal in der Regionalliga
auf. Bei Dynamo Dresden blieb er in dieser Saison allerdings ohne Zweitliga-Ein-
satz, spielte lediglich viermal für die Oberliga-Mannschaft der Sachsen.

Weitere MSPW-Meldungen zur 3. Liga finden Sie auf 3-liga.com.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Niederlage bei Comeback von Mielitz

Ex-Bundesliga-Torhüter nach abgesessener Rotsperre wieder dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.