Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Amaury Bischoff bleibt ein Preuße

Münster: Amaury Bischoff bleibt ein Preuße

Im Aufstiegsfall verlängert sich der Vertrag des Spielmachers bis 2018

Drittligist SC Preußen Münster treibt seine Personalplanungen weiter voran.
Nachdem mit Patrick Kirsch und Fabian Hergesell bereits zwei wichtige Stützen
der Hintermannschaft ihre Verträge vorzeitig verlängert hatten, gelang es den
„Adlerträgern“ nun, Spielmacher Amaury Bischoff langfristig an den Verein zu
binden. Bischoff, dessen bisheriger Kontrakt bis zum 30. Juni 2014 galt,
unterschrieb einen Vertrag für die 3. Liga bis zum 30. Juni 2015. Im Falle des
Aufstiegs in die 2. Bundesliga verlängert sich die Vereinbarung automatisch bis
zum 30. Juni 2018. „Amaury ist ein wichtiger, zentraler Spieler in unserer
Mannschaft, um den wir in Zukunft die Mannschaft aufbauen wollen“, so
Münsters Sportvorstand Carsten Gockel zur Vertragsverlängerung.

Weitere Meldungen zur 3. Liga lesen Sie auf 3-liga.com.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Heimspiel gegen den FSV Zwickau fällt erneut aus

Vier Spieler der Westsachsen wurden positiv auf Coronavirus getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.